Die FH Salzburg – praxisnah, forschungsstark und chancenreich – bietet ihren 3.000 Studierenden in den Disziplinen Ingenieurwissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Design, Medien & Kunst sowie Gesundheitswissenschaften beste akademische Ausbildung mit hohem Praxisbezug. Mit dem Fokus auf Innovation in Forschung und Lehre sowie der internationalen Orientierung wird die FH Salzburg zur Initiatorin zukunftsfähiger Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft; insbesondere in den dynamischen Themenfeldern Technik, Gesundheit und Medien. Mehr auf www.fh-salzburg.ac.at

Für die nebenberufliche Mitarbeit in der Lehre am Bachelorstudiengang Smart Building" – Energieeffiziente Gebäudetechnik und nachhaltiges Bauen - am Standort Campus Kuchl - schreiben wir aus:

Lehrauftrag Grundlagen Gebäudelehre

(2 Semesterwochenstunden – Vorlesung mit Übung)


Inhalte:
Die Lehrveranstaltung wird im 1. Semester des Bachelorstudiengangs angeboten.
 
Die Vorlesung vermittelt den Studierenden die Grundkenntnisse der Gebäudeplanung und ihre Bedeutung für den Hochbauentwurf. Sie erlernen die Methoden der Recherche und der Analyse. Sie erhalten Kenntnisse von Gebäudetypologien, Baukörperfügung, Gestalt, Raumbildung- und Wirkung, Funktion und Ausdruck, Konstruktion und Atmosphäre. Die Studierenden haben ein grundlegendes Verständnis von architektonischer Qualität, dass neben der reinen Funktion der Wunsch nach einer erfahrbaren räumlichen Struktur und Ästhetik zum Ausdruck kommen muss. Sie kennen exemplarische Archetypen und Muster der Architektur, können diese unterscheiden und kennen ihre Geschichte. Sie kennen die wesentlichen Parameter, denen ein Gebäudeentwurf unterliegt. Die Studenten sind in der Lage, fachlich über Architekturprojekte und die gebaute Umwelt zu diskutieren.


Qualifikation:
Gesucht werden Bewerber_innen mit abgeschlossenem Hochschulstudium, die über eine mehrjährige Berufserfahrung und idealerweise über mehrjährige Lehrerfahrung, vorzugsweise an Fachhochschulen und/oder Universitäten verfügen. Darüber hinaus sollten Sie aufgrund Ihrer Ausbildung, Ihrer beruflichen Tätigkeit und Erfahrung den Studierenden den Bezug zur Praxis bzw. erforderlichen Theorie vermitteln können.
 
Sonstiges:
Lehraufträge im Rahmen von nebenberuflichen FH-Lektoraten werden gemäß § 7 FHStG vergeben. FH-Lektor_innen müssen nachweislich einer anderen vollsozialversicherungspflichtigen Erwerbstätigkeit nachgehen und ist eine Beschäftigung maximal im Ausmaß von 6 Semesterwochenstunden pro Halbjahr möglich.
1 Semesterwochenstunde = 14 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten pro Semester
Unterrichtstage: Freitag nachmittag und Samstag ganztags nach Vereinbarung - siehe genaue Termine oben.
Standort: Campus Kuchl

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte online mit Ihrem Lebenslauf oder übermitteln uns Ihre Unterlagen per E-Mail: humanresources@fh-salzburg.ac.at Betreff: Lehrauftrag smb Grundlagen Gebäudelehre

Kontakt: Magdalena Wurm +43 (0)50 2211 1064


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!                                                                                                          -kat
 
Technik
Gesundheit
Medien