Die FH Salzburg – praxisnah, forschungsstark und chancenreich – bietet ihren 3.000 Studierenden in den Disziplinen Ingenieurwissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Design, Medien & Kunst sowie Gesundheitswissenschaften beste akademische Ausbildung mit hohem Praxisbezug. Mit dem Fokus auf Innovation in Forschung und Lehre sowie der internationalen Orientierung wird die FH Salzburg zur Initiatorin zukunftsfähiger Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft; insbesondere in den dynamischen Themenfeldern Technik, Gesundheit und Medien. Mehr auf www.fh-salzburg.ac.at
Die Forschungskoordination an der FH Salzburg fungiert als Dreh- und Angelpunkt für die vielfältigen Agenden der Forschung & Entwicklung. Die Stabsstelle ist der Hochschulleitung zugeordnet und arbeitet eng mit den FH-ForscherInnen und den Serviceabteilungen zusammen. Sie begleitet bei der Initiierung, Akquisition und Durchführung angewandter F&E-Projekte durch Information über aktuelle Förderprogramme, individueller Beratung und Unterstützung. Die Tätigkeitsfelder sind im Bereich der Forschungsförderung, Forschungsdokumentation und Forschungskommunikation angesiedelt.
 
Zur Unterstützung der Leitung der Forschungskoordination an der FH Salzburg schreiben wir folgende Position aus:

MitarbeiterIn Forschungskoordination 

Aufgaben:

  • AnsprechpartnerIn für ForscherInnen der FH Salzburg
  • Beratung und Begleitung der ForscherInnen in der gesamten Prozesskette (von der Projektidee bis zum Endbericht)
  • Forschungs- und Publikationsdokumentation
  • Kommunikation der Forschungsaktivitäten in Zusammenarbeit mit Hochschulkommunikation und Marketing (Website, Social Media, etc.)
  • Organisation von FH-weiten Veranstaltungen für den Forschungsbereich
    (zB Lange Nacht der Forschung, …)
  • Allgemeine Organisationstätigkeiten

Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der gesamten Abwicklung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten sowie komplexer Forschungsvorhaben
  • Erfahrung im Forschungsmanagement von Vorteil
  • Kenntnis der nationalen und internationalen Forschungs-Förderlandschaft
  • Zahlenaffinität und Excel-Kenntnisse erwünscht
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Ausgeprägte Organisations- und Kommunikationskompetenz
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
 

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches und interdisziplinäres Aufgabengebiet mit umfassenden Vernetzungsmöglichkeiten in der nationalen und internationalen Förderlandschaft.

Die FH Salzburg lebt Diversität und Gleichbehandlung. Bei entsprechender Eignung werden Menschen mit Behinderung bevorzugt berücksichtigt.
 
Angebot:
Stundenausmaß: 40 Wochenstunden
Dienstort: Campus Urstein
Beginn: ehestmöglich / nach Vereinbarung
Dotierung: ab 35.224,- Bruttojahresgehalt (Dotierung unter Berücksichtigung der Qualifikation und Berufserfahrung)
Bewerbungskennzahl: foko-19-73               -kat

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte online. Bereiten Sie dafür ein Bewerbungsschreiben, Ihren persönlichen Lebenslauf und relevante Zeugnisse vor, die Sie am Ende der Onlinebewerbung uploaden.
Technik
Gesundheit
Medien