Koordinator*in Datenschutz & Informationssicherheit

  • Campus Urstein
scheme image

Praxisnah, forschungsstark und chancenreich: Die FH Salzburg bietet ihren 3.200 Studierenden in den Departments Angewandte Sozialwissenschaften, Business and Tourism, Creative Technologies, Gesundheitswissenschaften, Green Engineering and Circular Design und Information Technologies and Digitalisation beste akademische Ausbildung mit hohem Praxisbezug. Mit dem Fokus auf Innovation in Forschung und Lehre sowie der internationalen Orientierung wird die FH Salzburg zur Initiatorin zukunftsfähiger Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft. Mehr auf www.fh-salzburg.ac.at.
 
Das Vertrauen unserer Studierenden, Mitarbeiter*innen und Partner*innen und letztlich unser Erfolg als Hochschule beruhen unter anderem darauf, dass wir die gesetzlichen Vorgaben und hier nicht zuletzt die Datenschutzgesetze einhalten, unsere Betriebsgeheimnisse schützen und die Vertraulichkeit der Daten unserer Hochschulcommunity wahren. Zur Sichersteller der Erfüllung dieser Aufgaben, suchen wir eine*n: Koordinator*in Datenschutz & Informationssicherheit

Aufgaben

  • Gestaltung und Weiterentwicklung des Datenschutz- und Informationssicherheitsmanagements der FH Salzburg in Zusammenarbeit mit dem*der externen Datenschutzbeauftragten und dem FH Datenschutzausschuss
  • Ausarbeitung und Pflege einer Datenschutz- und Informationssicherheits-Compliance
  • Aktualisierungen aller relevanten Dokumente
    (z.B. Datenschutzinformationen, Folgenabschätzungen, Löschkonzept, Verzeichnisse der Verarbeitungstätigkeiten, …)
  • Beratung der internen Stellen in Fragen zum Datenschutz und zur Informationssicherheit
  • Bearbeitung und Analyse von Datenschutz-Vorfällen
  • Erstellung von datenschutzrechtlichen Verträgen und Unterstützung bei Vertragsverhandlungen
  • Umsetzen von technischen und organisatorischen Maßnahmen für den Datenschutz und die Informationssicherheit.
  • Datenschutzrechtliche Betreuung von Projekten
  • Planung bzw. Durchführung von internen Audits, Datenschutzschulungen und Awareness-Maßnahmen
  • Einführung eines Informationssicherheits-Managementssystems (ISMS)

Profil

  • Abgeschlossene juristische Ausbildung
  • Erste Berufserfahrung sowie praktische Erfahrung mit Informationssicherheits- und Datenschutz-Managementsystemen (ISMS / DSMS) und IT Risikomanagement von Vorteil
  • Kenntnisse der relevanten Normen und Gesetze (ISO/IEC 27001, EU-DSGVO, DSG)
  • Rasches Erfassen und Umsetzen komplexer Zusammenhänge, ausgeprägte Lösungsorientiertheit
  • Selbständige und organisierte Arbeitsweise
  • Erfahrung in der Gestaltung von Unternehmensprozessen
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsstärke und sozialer Kompetenz
  • Professionelles Auftreten und Umsetzungsstärke
  • Ausgezeichnete Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse

Angebot

Stundenausmaß: 40 Wochenstunden
Dienstort: Campus Urstein
Beginn: ehestmöglich
Befristung: keine Befristung
Dotierung: ab € 39.424,- Bruttojahresgehalt (Dotierung unter Berücksichtigung der Qualifikation und Berufserfahrung)
Bewerbungskennzahl: is-22-56       -kat

 

Wir bieten

  • Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Arbeiten auf Augenhöhe in flachen Hierarchien
  • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gleitzeit – ohne Kernzeit
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Mensa am Campus
  • Strukturierter Onboardingprozess mit Buddy-Programm
Die FH Salzburg lebt Diversität und Gleichbehandlung. Bei entsprechender Eignung werden Menschen mit Behinderung bevorzugt berücksichtigt.
  • Katharina Lorenz
  • Team Human Resources
  • +43(0)50 2211 1012